Über das Unternehmen Domagala

Historische Aufnahme

Autohaus Domagala – Aufnahme aus dem Jahr 1972

  • 1948

    wurde die Firma Domagala durch Willy Domagala gegründet, damals noch mit Sitz in Quadrath-Ichendorf.

  • 1951

    zog man nach Bergheim-Zieverich, wo ab 1953 die „drei Bremer Marken“ Borgward, Goliath und Lloyd vertrieben und gewartet wurden.

  • 1958

    kam es zum Vertragsabschluss mit der Adam Opel AG, seither bietet Domagala professionellen Service für Opel-Fahrzeuge.

  • 1984

    übernahm Egon Domagala den Betrieb, er führt ihn auch heute noch erfolgreich und angepasst an das aktuell Zeitgeschehen.

  • 2004

    wurde das Autohaus Willy Domagala dazu Service Partner der Ford Werke AG Köln.